Mission
REHA in Kiev unter der Leitung A. Petrutschhenko
Entscheide dich glücklich zu sein! Es gäbe kein Glück, wenn das Unglück nicht wäre Unser Ziel ist Menschen zu Nachfolger Jesu machen Ferdinand Witt Andrej Petrutschenko
Zeugnis
Taufe in Kiev 2014 Jahr Reha in Kiev 2013
Ukraine
Reise nach Ukraine
Sommer 2013
Taufe in Ternopol Blitzreise nach Ternopol Ein übernatürlich helles Licht hat mich geblendet Ich träume von der Arbeit unter Krebskranken
Krasne
Ostern 2012. Пасхальные служения Über Gemeinde Winterreise 2010 Einweihung Bericht über Sommerlager in Malewo 2009
Obninsk
Reise nach Obninsk Internatkinder Bericht von Kristina R. Arbeit mit Waisen
Mission von Freunden
Ich war glücklich in Malewo Arbeit unter Verlorenen Arbeit mit Obdachlosen-
kindern in Moskau
 
 
Ich war glücklich in Malewo
Malewo

Ich bin Gott dankbar für die Möglichkeit, dieses Jahr die ganze Freizeit in Malewo / Ukraine dabei zu sein.

60 Kinder und mehrere Betreuer aus Ukraine und Deutschland bildeten eine „Besondere Stadt“.

In dieser „Besonderen Stadt“ war alles vom frühen Morgen bis zum späten Abend gut organisiert – von der Morgengymnastik bis zur Abendgesang in dem Gemeindesaal oder am Feuer. Ich habe mich während der ganzen Zeit so wohl und glücklich gefühlt, wie schon lange nicht.

Jetzt verstehe ich die Kinder, die jedes Jahr an dieser Freizeit teilnehmen wollen. Viele von Ihnen sagen, sie träumen das ganze Jahr von der nächsten Freizeit.

Und es ist klar, man will dort sein, wo man geliebt wird. Deswegen fallen auch die Entscheidungen – Gott zu dienen und IHM das Leben zu weihen – in dieser Freizeit. Nicht nur die Ukrainer Kinder werden hier verändert, sondern auch die Jugendlichen aus Deutschland, die hier Ihre Liebe gern an die Waisen und andere Kinder geben. Und die Liebe wird nicht weniger, wenn man sie vergibt!

Allein Gott sei die Ehre für diese Freizeit und die willige Herzen, die es gestalten und dafür beten.

Robert Schmidt


Город Особенный!

Рассказ о жизни детского лагеря в Малево.
Есть на Украине много городов,
Это каждый понимает и без всяких слов.
Есть столица Киев, Севастополь-град Герой,
И от Буська до Красне, тамподать рукой.

Вот мне сдалось, я летаю где-то в облаках,
В городе Особенном люди приделах,
Там с утра зарядка, музыка играет.
В комнатах порядок и постельки заправляют.

Строгий распорядок,весь расписан день,
Говорят,что там же умерла вся лень.
Завтрак,полдень и на ужин-целый день жуют,
Даже вечером по снэку, каждому дают.

Говорят,что даже магазинчик есть
И на баллы можно хорошо поесть.
Вгороде Особенном лидеры там есть
И чего там только нету,всего не перечесть.

Проповедуют там,в Церкви о любви святой,
И принять спасенье может каждый и любой.
Только надо лишь поверить Господу Христу
Сам возьмет на Свои плечи всю твою нужду.

Дуже нравятся мне песни,как они поют,
Песни новые слагают и служение несут.
Пианино в Церкви целый день стучит ,
И гитара в ритме тоже не молчит.

На батуте целый день летают,
Ручками, как крыльями в воздухе махают.
Будто хочется им в небо к Богу заглянуть
И счастливой радостью переполнена вся грудь.

На закате вечером после солнечного дня,
Подхватила жизнь у ручья меня. Игра в ручеек.
Столько было радости,столько было смеха,
Люди, добрые, ну одна потеха.

Есть на Украине много городов,
Это каждый понимает и без всяких слов.
Но,а в этом городе Особенном,
Люди все счастливые, добрые, ОСОБЕННЫЕ!!!

Малево. 02.08.2012
Роберт Шмидт.


Die Besondere Stadt!

Die Geschichte des Kinderfreizeitlagers in Malewo.
Es gibt in der Ukraine viele Städte,
das versteht jeder, auch ohne besondere Worte.
Da ist die Hauptstadt Kiew, Sevastopol - Stadt der Helden
Und von Busk bis Krasne, kann man dort Leute treffen.

Und so scheint es mir, dass ich irgendwo in den Wolken fliege,
In der besonderen Stadt sind die Leute sehr geschäftig,
dort ist gleich morgens der Frühsport, Musik spielt dabei.
In den Zimmern herrscht Ordnung, die Betten sind gemacht.

Strenger Tagesablauf, der ganze Tag ist verplant,
Man sagt, dass dort die Faulheit gänzlich gestorben ist.
Frühstück, Mittag und am Abend, wird den ganzen Tag gekaut,
Und sogar abends bekommt jeder noch einen Snack.

Man sagt, dass es sogar einen kleinen Laden gibt,
Und für seine Punkte kann man dort gut was Süßes kaufen.
In der besonderen Stadt gibt es auch Leiter.
Und was es da nicht alles gibt, kann man gar nicht alles aufzählen.

Gepredigt wird dort von der Heiligen Liebe,
Die Erlösung kann dort wirklich jeder annehmen.
Dazu muss man nur Jesus Christus glauben
Er selbst nimmt auf seine Schultern all deine Not.

Mir gefallen sehr die Lieder, wie doch alle singen,
Auch selbst schreiben sie Lieder und dienen damit Gott.
Das Klavier im Gemeinderaum spielt den ganzen Tag,
und die Gitarre hält den Rhythmus, auch nicht verzagt.

Auf dem Trampolin wird den ganzen Tag geflogen,
mit den Händen, wie Flügel wedelt jeder in der Luft,
so als ob man zu Gott in den Himmel fliegen will
Und mit herzlicher Freude ist die ganze Brust erfüllt.

Wenn die Sonne abends nach dem sonnigen Tag untergeht,
wird jeder an der Hand ergriffen um Rutschijok zu spielen,
Es gab so viel Freude und Lachen,
Ihr Lieben Leute, eine einzige herzhafte Freude.

Es gibt in der Ukraine viele Städte,
das versteht jeder, auch ohne besondere Worte.
Und in dieser ganz besonderen Stadt
sind die Leute alle glücklich, und eben BESONDERS!!!

Malewo, 02.08.2012 Robert Schmidt,
(freie Übersetzung von Alexander Illg)

Malewo Malewo
Malewo Malewo
Malewo Malewo
Malewo Malewo
Malewo Malewo
Impressum Kontakt Copyright © 2020 Friede & Freude e.V. Designed by Gemeinde Gottes Heilbronn